Zirkusprojekt

Alle drei Jahre heißt es an der Kurpfalzschule „Manege frei!“

Einmal in ihrer Grundschulzeit erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an einem einwöchigen Zirkusprojekt teilzunehmen. In dieser Zeit werden die Klassenzimmer gegen die Sporthalle getauscht. Unter der professionellen Leitung von ausgebildeten Zirkuspädagogen, unterstützt von Lehrerinnen und Lehrern, sowie Eltern, erproben die Kinder der Klassen zwei bis vier verschiedene akrobatische Übungen an Zirkusgeräten wie Trapez, Ballancier-Kugeln, Rola-Bolas u.v.m.. Am Ende der Projektwoche steht dann eine große Aufführung im Mittelpunkt, zu der Eltern, Geschwister, Verwandte und die Bevölkerung der Gemeinde herzlich eingeladen sind, um das große Spektakel mitzuerleben.