Autorenlesung

Schriftstellerinnen und Schriftsteller hautnah erleben

Im Rahmen des Frederick Tags, dem landesweiten Literatur-Lese-Fests, kommen die Schülerinnen und- schüler der Kurpfalzschule Dossenheim in den Genuss, einen richtigen Schriftsteller oder eine Schriftstellerin hautnah zu erleben. Entweder empfangen sie diese/n im Schulgebäude oder lernen diese/n im Rahmen der Kooperation mit der Gemeindebücherei des Ortes dort kennen. Es ist jedes Mal aufregend und spannend, wenn dann der Autor oder die Autorin aus einem selbstverfassten Buch vorliest und im Anschluss von den Kindern Fragen gestellt werden dürfen.

In diesem Jahr war Jutta Richter für eine Lesung zu Gast in der Gemeindebücherei. Sie ist die Schöpferin vieler Bücher und war lange Zeit jüngste Autorin, wie die Kinder erfuhren. An diesem Tag stellte sie ihre Bücher „Frau Wolle“, „Ich bin hier bloß das Kind“ und „Ich bin hier bloß der Hund“ vor.

„Es war sehr toll und wir alle haben viel gelacht“, meinten die Kinder am Ende der Veranstaltung.

Da eine gute Leseförderung für die Schülerinnen und Schüler sehr wichtig ist, gibt es an der Kurpfalzschule mehrere Bausteine, die diese unterstützen. Denn von guten Lesekenntnissen profitieren die Schülerinnen und Schüler in allen Schulfächern.