Allgemeines

Dossenheim liegt fünf Kilometer nördlich von Heidelberg an der badischen Bergstraße.

Typisch für die Region um Dossenheim sind die ehemaligen Porphyrsteinbrüche, die wie rot-gelbe Schluchten aus den Wäldern herausgeschnitten sind. Über der Stadt erhebt sich die Ruine der Schauenburg.

Geografisch befindet sich Dossenheim in der Rheinebenen; wirtschaftlich wird es der Metropolregion Rhein-Neckar zugerechnet.

Die Kurpfalzschule in Dossenheim ist seit September 2014 eine offene Ganztags-Grundschule.

Alle Kinder aus Dossenheim, die an der Ganztagsschule teilnehmen wollen, können auf Antrag – unabhängig vom Schulbezirk – die Ganztagsschule besuchen.

SchulleitungAnne Sikora, Rektorin
Anzahl Schülerca. 190 SchülerInnen
Anzahl Lehrkräfte20
Anzahl KlassenGrundschule: 8
Vorbereitungsklassen: 1
Klassengrößenzwischen 18 und 27 SchülerInnen

Die Eltern können an der Kurpfalzschule wählen, ob ihr Kind nur den Regelunterricht am Vormittag besucht (sogenannte Halbtagsschule) oder darüber hinaus an den Angeboten der Ganztagsschule in Wahlform teilnimmt. Die Anmeldung für die Ganztagsschule in Wahlform ist für ein Schuljahr verbindlich. Dienstags, mittwochs und donnerstags sind die Ganztagsschüler von 8 bis 16 Uhr in der Schule.

Vier Räume der Schule wurden komplett neu gestaltet und in Ruhe- und Spielzimmer für den Mittagsbetrieb umgewandelt. Hier können  die Schülerinnen und Schüler nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa und der individuellen Lernzeit spielen, malen, lesen oder sich in der Kuschelecke einfach nur entspannen. Begleitet und betreut werden die Kinder dabei von ihren Lehrern und professionellen Fachkräften.

Zusätzlich werden AGs angeboten, die Eltern und Kinder zu Schuljahresbeginn gemeinsam aus einem vielfältigen Angebot auswählen können. Die künstlerischen, sportlichen und naturwissenschaftliche Angebote gehen auf die Interessen der Kinder ein. Umgesetzt werden die AGen von Lehrern und außerschulischen Partnern.

Die Kurpfalzschule hat sich aus einem ehemals rein sportlichen Profil zu einem allumfassenden kulturellen Profil geöffnet, so dass heute neben Sport  vor allem auch Chor, Orff, Theater und künstlerisches Gestalten tragende Säulen unserer schulischen Bildungs- und Erziehungsarbeit sind. Natürlich bleiben davon die Zentralfächer Deutsch, Mathematik und Englisch sowie die Fächerverbünde in ihrer Wichtigkeit unberührt.

Durch die günstige Lage der Sportstätten wird Schwimmunterricht in allen Klassen angeboten; Schülerinnen und Schüler nehmen regelmäßig an Wettbewerben teil.

Ergänzt wird diese kulturelle Ausrichtung durch Maßnahmen wie der Schüleraustausch mit der französischen Partnergemeinde Le Grau du Roi oder der Weihnachtsbazar, dessen Erlös zum Großteil einer peruanischen Pfarrgemeinde zur Verbesserung ihrer Sozialstruktur zur Verfügung gestellt wird.

Regelmäßige Teilnahmen an Sportveranstaltungen (Jugend trainiert, Sportabzeichen) oder eigene Schulaufführungen (Theater, Konzerte) fördern das Engagement der Schüler und den Spaß an der Schule.

Die Kurpfalz-Schule ist Ausbildungsschule, so dass regelmäßig Studenten der Pädagogischen Hochschule Heidelberg betreut werden.