Musik macht Schule

– Schule macht Musik

Leitung
Hendrik Tzschaschel, Projektkoordinator

Kooperationsprojekt der Dossenheimer Grundschulen

Musik hat eine zentrale Bedeutung für das Lernen. Klang und Bewegung als Lernmedium beinhalten vielfältige Zugänge zu anderen Themenfeldern, so dass eine Forderung des Schweizers Markus Cslovjecsek, Musikdidaktiker, heutzutage ist, dass entsprechende Konsequenzen für die Curriculumsplanung der Schulen in allen Fächern gezogen werden sollten. Die Projektidee „Schule macht Musik – Musik macht Schule“ ist ein musikpädagogisches Angebot, das von der Musikschule, dem Musikverein sowie dem Dossenheimer Musiker Roland Döringer  getragen wird, an die Dossenheimer Grundschulen. Es ergänzt den Unterricht.

schule_macht_musik21
schule_macht_musik12

Mitglieder des (Gründungs-)Arbeitskreises

  • Neubergschule Dossenheim, Rektor Gert Ortlieb
  • Kurpfalzschule Dossenheim, Rektorin Ingrid Heid-Boström
  • Elternbeiratsvorsitzende der Kurpfalzschule, Daniela Lüthgens
  • Elternbeiratsvorsitzender der Neubergschule, Holger Ridinger
  • Dossenheimer Musikverein, vertreten durch Helmut Groß
  • Musikschule Haley aus Walldorf, Direktor Harald Brett
  • Roland Döringer, Dossenheimer Musiker
  • Barbara Hadders-Lorenz und Hendrik Tzschaschel

Start Schuljahr 09/10 – Fortführung Schuljahr 10/11

Im November 2009 startete das Projekt „Schule macht Musik – Musik macht Schule“. Musikexperten der Musikschule Haley und Lehrerinnen der beiden Grundschulen in Dossenheim vermittelten allen Schülern der Klassenstufe 2 eine Instrumentenfamilie. „Die Schülerinnen und Schüler machten begeistert mit.“, so die übereinstimmende Aussage der Teilnehmenden des Arbeitskreises. Sowohl die beiden Schulleiter als auch die Vertreter der Kooperation Musikschule/Musikverein äußerten sich sehr positiv über den Verlauf der ersten Einheiten. Der Leiter der Haley Musikschule, Harald Brett, bereitete alle Einheiten methodisch und didaktisch vor. Zudem engagierten sich ehrenamtlich Eltern der beiden Grundschulen an der Umsetzung.

Zielsetzung

Jedes Grundschulkind einer Gemeinde (hier: Dossenheim) soll die Möglichkeit erhalten, das Spielen eines Musikinstrumentes zu erlernen und die Freude beim gemeinsamen Musizieren erleben.


Erfolgsmaßstäbe

  • Jede Grundschule verfügt nach einer „dreijährigen Pilotphase“ über ein eigenständiges Orchester.
  • Schülerinnen und Schülern, denen es sonst aus finanziellen Gründen nicht möglich wäre, das Musizieren zu ermöglichen. (Ein noch festzulegender Prozentsatz, der sich nach den Rahmenbedingungen richten wird.)
  • Möglichst viele Schüler motivieren, ein Musikinstrument zu erlernen.


Konzeption

Grundschulkinder

  • Lernen die Vielfalt der Instrumente kennen (Baustein 1)
  • Probieren die Instrumente aus (Baustein 2)
  • Erlernen das Spielen eines der Instrumente (Baustein 3)
  • Musizieren gemeinsam in der Gruppe (Baustein 4).


Zeitrahmen

Die Pilotphase des Projektes ist jetzt auf 4 Jahre ausgelegt. Wenn das Projekt erfolgreich abgeschlossen wird, soll es eigenständig weitergeführt werden können.

Schuljahr

  • 2009/2010: Baustein 1 und Baustein 2 wurden realisiert
  • 2010/2011: Baustein 1 und Baustein 2 werden realisiert
  • Finanzierung der weiteren Bausteine ist ungeklärt
  • 2011/2012: Baustein 3 wurde realisiert
  • 2012/2013: Baustein 4 wurde realisiert

Kinder werden für die Musik begeistert. Schülerinnen und Schüler erfahren, was es mit Takt und Rhythmus auf sich hat, wie Töne entstehen, wie Instrumente klingen und wie man auf ihnen spielt. Sie sollen die Vielfalt musikalischer Ausdrucksformen kennen lernen. Das Zusammenspiel in einer Gruppe soll  Kreativität, Ausdauer und Wahrnehmungsfähigkeit fördern.

Bilder dazu finden Sie in unserer Bilder-Galerie.

Fortführung Schuljahr 2014/15

Liebe Eltern der Klassen 1 und 2,

durch die Bildung eines Arbeitskreises und dem Engagement von Eltern, Lehrern und Musikern haben wir ein Projekt initiiert, welches die musikalische Ausbildung unserer Schüler verbessert. Klang und Bewegung als Lernmedium beinhalten vielfältige Zugänge zu anderen Themenfelder. Deshalb soll jedes Kind die Möglichkeit erhalten, das Spielen eines Musikinstrumentes zu erlernen und die Freude beim gemeinsamen Musizieren zu erleben. Möglichst viele Schüler sollen motiviert werden, ein Musikinstrument zu erlernen.

Baustein 1

Die Klassen 2 a und 2 b lernen die Vielfalt der Instrumente durch Lehrer der Musikschule kennen, jeweils in der 2. – 5. Unterrichtsstunde.

  • 04.11.2014
  • 18.11.2014
  • 13.01.2015
  • 10.02.2015
  • 03.03.2015 (Ersatztermin, falls ein Termin ausfällt)

 

Baustein 2

Instrumentenkarussell – Schüler probieren die Instrumente aus. Öffentliche Veranstaltung gemeinsam mit der Neubergschule. Sie findet dieses Jahr in den Räumen der Neubergschule mit Eltern und interessierten Gästen statt.

  • 09.05.2015

gez. Ingrid Heid-Boström

Rektorin

Projekt „Schule macht Musik – Musik macht Schule“

Benefizkonzert der Big Band der Bundeswehr am 4. Oktober 2016 in der Jahnhalle. Weitere Informationen hier